Waldorfkindergarten Brüder Grimm  • Kasernenstr. 37  • 54516 Wittlich

Tel: 06571 2193 • info@waldorfkindergarten-wittlich.de

Unsere Pädagogik

 

hat das Ziel, das zu fördern, was das Kind, aus seinem tiefsten Inneren heraus selber für seine Entwicklung fordert. Gemeinsam mit den Eltern sind wir aufgerufen, das Kind zu schützen, zu pflegen und liebevoll zu begleiten.
Kein anderes Lebewesen bedarf zu seiner Entwicklung so langer Zuwendung und Fürsorge, wie das Menschenkind. In keinem aber schlummern so viele Möglichkeiten, wie in ihm!
Um dem Kinde gerecht zu werden, bedarf es der Hingabe von Eltern, Erziehern und allen anderen Mitmenschen. Es gilt seine Umgebung, seinen Tagesablauf, sein Tun seinem Alter entsprechend SINNVOLL zu gestalten und mit ihm zu leben, ihm vorzuleben.
Oft werden Kinder nur versorgt, beschäftigt oder entertained, müssen sich den Vorstellungen und Bedürfnissen der Erwachsenen anpassen und sind den zivilisatorischen Einflüssen der Erwachsenenwelt ausgeliefert.
Wir im Waldorfkindergarten möchten den Kindern ganz bewusst ein Stück "Heile Welt" vermitteln. Der Begriff "Heile" bedeutet in diesem Zusammenhang "Ganz, nicht zerstört, sondern "in Ordnung". Dazu zwei Beispiele : Nur wer als Kind die schöpferische Vielfalt der Natur kennen und lieben gelernt hat, wird sich als Erwachsener für die Erhaltung und "Heilung" unserer Erde und Umwelt einsetzten.
Oder, wer als Kind Vertrauen, Schutz und Geborgenheit erfahren hat, kann als Erwachsener soziale Verantwortung, Stärke und Selbstbewusstsein entwickeln.
SPIELEN, SPIELEN, SPIELEN - es gibt nichts Schöneres auf der Welt!
Der Waldorkindergarten will einen gesunden, gestalteten Lebensraum und Lebensrhythmus schaffen, in dem sich das Kind wohlfühlen und all seine Spielbedürfnisse entfalten kann. Im Spiel zeigen uns die Kinder ihr wahres Wesen, im Spiel lernen sie die Welt zu begreifen.
Wir wollen den Kindern den entsprechenden SPIELRAUM dafür schaffen und so Fundamente für:
- eine gesunde Entwicklung,
- seelische Empfänglichkeit,
- Geistesgegenwart und
- verantwortungsvolles Handeln legen.

 

 

 

 

Wie ist dieser Spielraum in unserem Kindergarten gestaltet?

Unsere beiden Gruppenräume und unser Garten bieten die vielfältigsten Möglichkeiten zur KÖRPERLICHEN BEWEGUNG im Spiel.
Schon früh muss ein Kind laufen, springen, tanzen, schaukeln balancieren, aber auch feine Bewegungen beim Greifen, Bauen, Gestalten .... in seinem Spiel erüben dürfen.
So bilden sich seine leiblichen Fähigkeiten und es lernt die Welt WAHRZUNEHMEN. Die Räume unseres Kindergartens bieten den Kindern eine heimelige, gemütliche Atmosphäre. Das Spielmaterial kommt aus der Natur, das heißt Holz ,Rinde, Bretter Steine. Kastanien Muscheln, Schafwolle, bunte Tücher und vieles mehr, wie geschnitzte Tiere, Waldorfpuppen und Spielständer bilden die Grundlage für ein fantasiereiches Spiel.
Auch durch das "BE-GREIFEN" von natürlichen Spielsachen kann sich die Sinneswelt des Kindes harmonisch und optimal entwickeln.